Erklärfilme

Grafische Darstellung einer Papiermühle. Im Vordergrund ist ein weißer Roboter mit roten Armen zu sehen, der freundlich lächelt.

Mit Roboter Paula das Museum entdecken!

Was hat ein Schnellkochtopf mit einer Dampfmaschine zu tun? Und wie schnell fuhren eigentlich die ersten Eisenbahnen? In den neuen Erklärfilmen beantworten wir diese und andere Fragen. Der Clou dabei sind die interaktiven Elemente, mit deren Hilfe spielend gelernt wird. Die spannenden Videoclips eignen sich insbesondere für 10- bis 12-jährige Museumsentdecker und werden auch in der Ausstellung des TECHNOSEUM gezeigt.

Alle Filme verfügen über Gebärdensprache. Dazu einfach oben rechts im Menü der Filme das Symbol mit den beiden Händen auswählen.

 

Die Papiermühle: Fabrik am Fluss

Roboter Paula beginnt ihre Entdeckungsreise durch das TECHNOSEUM an der Papiermühle. Das große Wasserrad der Mühle ist ganz schön beeindruckend. Doch wie genau kann man eigentlich mit Wasserkraft Papier herstellen und warum war die Erfindung dieser Technologie so ein großer wirtschaftlicher Erfolg? Am Schluss könnt ihr selbst versuchen, mit Wasserkraft verschiedene Maschinen anzutreiben. Werdet ihr dabei reich?

Die Dampfmaschine: Vom Kochtopf zum Kraftwerk

Paula ist beeindruckt von der imposanten Dampfmaschine des TECHNOSEUM. Sie fragt sich, wie dieser riesige Koloss funktioniert und macht eine spannende Reise, auf der sie Denis Papin, James Watt und Werner Siemens begegnet. Paula weiß nun, was ein Kochtopf mit einer Dampfmaschine zu tun hat. Wenn ihr jetzt neugierig seid, solltet ihr euch Paulas Abenteuer unbedingt anschauen.

Die Arbeiterwohnung: Zwei Zimmer, ohne Küche und Bad

Ihr habt euer eigenes Zimmer, euer eigenes Bett und dreckige Wäsche werft ihr einfach in die Waschmaschine? Dann solltet ihr froh sein, dass ihr nicht im 19. Jahrhundert lebt. Denn Kinder von Arbeiterfamilien hatten es damals nicht leicht. Paula macht eine Zeitreise ins alte Mannheim und lernt den Alltag von Martha und ihrer Familie kennen. Begleitet Paula in die Vergangenheit und helft Martha, die Kochwäsche mit der Hand zu waschen.

Die Rotationsdruckmaschine: Wie entsteht eine Zeitung?

Habt ihr euch schon mal gefragt, wie eine Tageszeitung entsteht und wie die neuesten Neuigkeiten so schnell gedruckt werden können? Paula begibt sich auf Spurensuche und erfährt, dass man früher alles mit der Hand drucken musste, bis irgendwann die Rotationsdruckmaschine erfunden wurde. Im Film erklären wir dir, wie diese Maschine funktioniert und warum sie heute nicht mehr genutzt wird, sondern nur noch im Museum zu bestaunen ist. Am Schluss könnt ihr sogar eine Zeitungsseite gestalten!

Die Kornmühle: Das Jahr ohne Sommer

Wusstet ihr, dass ein Vulkanausbruch im fernen Indonesien vor über 200 Jahren zu einer großen Hungersnot führte und damals sogar Gips in den Brötchenteig gemischt wurde? Das klingt unglaublich, ist aber eine wahre Geschichte! Paula ist in diese Zeit gereist, um herauszufinden, wie die Menschen den Hunger bekämpften und irgendwann wieder große Feste feiern konnten, als die Ernten endlich besser wurden. Kennt ihr die wichtigsten Getreidearten? Testet euer Wissen!

Die Wetterstation: Regensammler und Blitzfänger

Woher wisst ihr eigentlich, ob das Wetter morgen gut oder schlecht wird? Aus den Nachrichten oder einer Wetter-App? So einfach war es früher nicht, denn die Menschen mussten erst lernen, was Naturgesetze sind und wie man das Wetter richtig beobachtet. Paula reist zurück in die Vergangenheit und erfährt, dass in Mannheim eine wichtige Wetterstation gebaut und sogar ein Blitzableiter erfunden wurde. Helft Paula, diesen Blitzableiter zusammenzubauen!

Die Filme wurden durch die Förderung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Baden-Württemberg im Rahmen des Projekts „Digitale Wege ins Museum II“ ermöglicht.