Deutscher Sachbuch-Slam

Foto eines Mikrofons

Sachbuch-Slam

Erster Deutscher Sachbuch-Slam

Sechs Minuten, ein Buch, eine Bühne – wie stellt man ein Sachbuch so vor, dass es das Publikum von den Sitzen reißt? Dieser Herausforderung stellten sich acht leidenschaftliche Forscherinnen und Forscher, Poeten und andere Interessierte am 20. Mai 2021 beim ersten Deutschen Sachbuch-Slam in Mannheim. Der Publikumsliebling erhielt ein Preisgeld von 500 Euro.

Wir gratulieren der Gewinnerin Franziska Peikert ganz herzlich! Sie hat "Hegels Welt" von Jürgen Kaube präsentiert.

Warum Sachbuch?

Warum Sachbuch?

2021 wird zum ersten Mal der Deutsche Sachbuchpreis (DSP) für das Sachbuch des Jahres vergeben. Das TECHNOSEUM kooperiert bei diesem Preis mit dem Träger, der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Deutscher Sachbuchpreis 2021

Moderatorin

Die Moderatorin

Sandra Da Vina lebt und arbeitet in Essen-Süd, mit einem Spielplatz vor der Tür und in ihrem Kopf. Seit 2012 ist sie auf den deutschsprachigen Poetry-Slam- und Kabarett-Bühnen unterwegs. Im Jahr 2014 gewann Sandra die NRW-Landesmeisterschaften im Poetry Slam. Sie gibt Workshops zum kreativen Schreiben und Slam-Poetry/Performance und war u. a. für das Goethe-Institut in Georgien. Sandra moderiert unterschiedliche Bühnen- und Streamingformate und arbeitet als Sprecherin.