Deutscher Sachbuch-Slam

Foto eines Mikrofons

Erster Deutscher Sachbuch-Slam

Sechs Minuten, ein Buch, eine Bühne – wie stellt man ein Sachbuch so vor, dass es das Publikum von den Sitzen reißt? Dieser Herausfordernung stellen sich acht leidenschaftliche Forscherinnen und Forscher, Poeten und andere Interessierte am Donnerstag, den 20. Mai 2021 um 19 Uhr beim ersten Deutschen Sachbuch-Slam in Mannheim. Der Publikumsliebling erhält ein Preisgeld von 500 Euro.

--- Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen ---

Falls die im Mai geltenden Corona-Bedingungen keine Veranstaltung vor Ort zulassen, wird der Slam online stattfinden. Die Entscheidung darüber fällt Ende April.

Kontakt:
Cornelia Borger

+49 (0) 621 / 42 98-858

Warum Sachbuch?

Warum Sachbuch?

2021 wird zum ersten Mal der Deutsche Sachbuchpreis (DSP) für das Sachbuch des Jahres vergeben. Das TECHNOSEUM kooperiert bei diesem Preis mit dem Träger, der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Deutscher Sachbuchpreis 2021

Beworben? So gehts weiter!

Beworben? So gehts weiter!

Nach Einsendeschluss wählen wir acht Slammerinnen und Slammer aus. Die Titel der nominierten Sachbücher stehen am 6. April 2021 fest und werden den Teilnehmenden am 7. April 2021 zugelost. Die Slammerin Sandra da Vina moderiert den Wettbewerb. Bis zum Termin im Mai solltest du das Buch so gut kennen, dass daraus eine mitreißende Präsentation wird.

Falls die im Mai geltenden Corona-Bedingungen keine Veranstaltung vor Ort zulassen, wird der Slam online stattfinden. Die Entscheidung darüber fällt Ende April.