Sonderausstellung

Die Sammlung 3: Werben und Verkaufen

Ob lila Kuh, Goldbären oder Überraschungseier: Schon von klein auf sind wir von Werbung umgeben. Die Sammlungsausstellung zeigt die große Bedeutung der Werbung im öffentlichen Bereich, zu Hause und sogar im Kinderzimmer. Von Emaille-Schildern und Reklame-Plakaten über Blechdosen bis hin zu Massenprodukten wie Baseballkappen, Pins und Kugelschreibern präsentiert das Museum seine umfangreichen Sammlungsbestände zu diesem Thema.

Flyer

Die Sammlung 3: Werben und Verkaufen

Sammlungsausstellung

vom 7. November 2019 bis 1. Juni 2020

täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Führungen

Unsere Führungen durch die Welt der Werbeverführungen machen Spaß, lassen in Nostalgie schwelgen und lösen Aha-Effekte aus. Zu sehen sind nämlich mehr als 2000 Ausstellungsstücke von 1900 bis heute. Plakate, Emaille-Schilder, Leuchtreklamen, Aufkleber, Verpackungen, Comicfiguren, Werbespots: Etliche Kuriositäten als Ausdruck von Sammellust und Sammellast buhlen um Aufmerksamkeit und erfreuen – oder empören – Herz und Hirn.

Schnupperführungen

Seh- und Hörgeschädigte

Private Gruppen & Firmen

Veranstaltungen

Vortrag, Kino, Kabarett oder doch lieber Kneipenquiz? Unser Begleitprogramm lässt keine Wünsche offen. Bei uns gibt es spannende Einblicke in die Welt des Neuromarketings, kultiges Kino zu Filmwerbung, konsumkritisches Kababarett rund um Manipulation und Marketing sowie das ultimative Kneipenquiz zur Wirkung von Werbung. Am besten gleich alle vier Termine im Kalender vormerken!

 

04.12.2019  Vortrag: Kauf mich! – Wie wir zum Kaufen verführt werden

05.02.2020  Kino: Rendezvous unterm Nierentisch

18.03.2020  Kabarett: „WEBER N°5: Ich liebe ihn!“

22.04.2020   Kneipen-Quiz: Werbung wirkt

 

 

Schulangebote

Was ist Werbung eigentlich? Wie werden wir selbst zu Werbeträgern? Wie kann uns Werbung manipulieren? Und wie hat sich Werbung in den letzten 100 Jahren gewandelt? Antworten auf diese Fragen gibt unser abwechslungsreiches Programm für Schulklassen aller Jahrgangsstufen. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich dabei unter anderem mit Wirkmechanismen von Werbung und diskutieren über die Grenzen des guten Geschmacks in der schillernden Werbewelt.

Schulangebote

Workshops

Unsere Highlights in den Osterferien: Was gibt es Schöneres als Unikate in der Welt des Massenkonsums? Deshalb zeigen wir live, wie süße Osterhasen aus Zucker gegossen werden - natürlich inklusive Verkostung! Außerdem bieten wir einen Workshop an, in dem Kinder auf Erkundungstour durch die Werbewelt gehen. Wo kommt Werbung vor und was macht sie mit uns? Diese Fragen beantworten wir und als Souvenir darf jedes Kind eine eigene Werbetüte gestalten.

12./13.04.2020
Vorführung: Osterhasen handgefertigt

14.04.2020
Workshop: Wunschkonzert Werbewelt

Digitale Rallye für Kinder

Wir brauchen eure Hilfe. In unsere Ausstellung hat sich ein Alien eingeschlichen. Helft uns, es zu finden! So geht’s:

  1. Besucht die Ausstellung „Die Sammlung 3: Werben und Verkaufen“
  2. Schnappt euch ein Smartphone und meldet euch im W-LAN des TECHNOSEUM an.
  3. Ladet die kostenlose App Actionbound herunter.
  4. Öffnet die App und scannt damit den Code oder klickt hier.

AGB und Datenschutzerklärung von Actionbound

Flyer

Schnuppisuche für Kinder

Macht euch auf die Suche. Wie viele Schnuppis sind in der Ausstellung versteckt? Wer sie alle findet, kann gewinnen!

Der Schnupperhund „Schnuppi“ war bis in die 1990er-Jahre das Maskottchen der Bekleidungskette C&A. Der gelbe Hund schnüffelte nach günstigen Preisen in allen möglichen Situationen: Beim Kopfstand, mit Schmetterling auf der Schnauze, in einer schwarzen Tasche und sogar mit Taucherbrille und Schwimmflossen.

Lurchis Abenteuer im TECHNOSEUM

Lurchi-Fans aufgepasst! „Klauerei in Sammlung 3“ heißt das Sonderheftchen, das extra für unsere Ausstellung gezeichnet wurde. Lurchi ist einem fiesen Dieb auf der Spur, der gleich zu Ausstellungsbeginn eine Zwiebackdose entwendet hat... Wir wollen aber nicht zu viel verraten. Einfach vorbeikommen, die Ausstellung besuchen und ein Heftchen mitnehmen!