Sonderausstellung

Vorschau Die Sammlung 3: Werben und Verkaufen

Ob lila Kuh, Goldbären oder Überraschungseier: Schon von klein auf sind wir von Werbung umgeben. Die Sammlungsausstellung zeigt die große Bedeutung der Werbung im öffentlichen Bereich, zu Hause und sogar im Kinderzimmer. Von Emaille-Schildern und Reklame-Plakaten über Blechdosen bis hin zu Massenprodukten wie Baseballkappen, Pins und Kugelschreibern präsentiert das Museum seine umfangreichen Sammlungsbestände zu diesem Thema.

Die Sammlung 3: Werben und Verkaufen

Sammlungsausstellung

vom 7. November 2019 bis 1. Juni 2020

täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Von ästhetisch-schön bis unfreiwillig-komisch zeigt die Schau bekannte Marken und weitestgehend unbeachtet gebliebene Kampagnen einträchtig nebeneinander. So finden sich neben dem allgegenwärtigen Coca-Cola-Weihnachtsmann auch sein in grün gehaltener Zwilling eines Suppenherstellers, und die Helden aus der kleinen Meerjungfrau begegnen dem Kuschelkraken aus der Cremewerbung. Gestaltet wie ein Schaudepot, zeigt die Ausstellung auch die Arbeit hinter den Kulissen eines Museums, denn: Der überwiegende Teil der Sammlungen schlummert im Depot und ist für Museumsbesucher normalerweise nicht zugänglich.