Sonderveranstaltung

Medienkompetenz-Preis 2022 der Heinrich-Vetter-Stiftung

Für Schulklassen der Stufen 5 und 6

Freitag 11.02.22 11:00 Uhr
Zurück

Die Heinrich-Vetter-Stiftung vergibt seit ihrem 20-jährigen Jubiläum 2018 jährlich den Medienkompetenz-Preis an Schulen der Metropolregion Rhein-Neckar.

Die Intention: Unser Leben ist digital und vernetzt. Wer die Welt verstehen und gestalten will, muss wissen, wie Medien, Computer und Coding funktionieren. Wie man klug und kritisch mit sozialen Netzwerken umgehen kann, ist das Thema 2022.

Wer kann sich bewerben?
Schulklassen der Stufen 5 und 6 der Metropolregion Rhein-Neckar

Anmeldung zu den Workshops bis 22. Oktober 2021 unter:
Tel.: +49 (0)6 21 /42 98-8 39
paedagogik@technoseum.de

Von allen Anmeldungen werden 10 Klassen ausgelost.
Jede dieser Klassen, die ein Workshop-Ergebnis vorstellt, erhält 200 € für die Klassenkasse.

1. Workshop: Instagram und Co – Wie mache ich‘s richtig im Netz?
Zuerst wird diskutiert und überlegt, was man im Chat oder in sozialen Medien weitergeben kann und was auf keinen Fall auftauchen sollte. Dann wird programmiert und in der graphischen Programmiersprache Scratch eine Geschichte erfunden und animiert, in der es um den kritischen Umgang mit sozialen Netzwerken geht. Dauer: 6 Stunden

2. Der Wettbewerb
Aus den Workshop-Ergebnissen wählt die Jury Preisträger aus.

Was kann man gewinnen?
Gesamtsieger: 500 € für die Klassenkasse, ein Jahr freier Eintritt und 20 kostenlose Angebote für die ganze Schule
Kreativität I Technik: jeweils 300 € für die Klassenkasse, ein Jahr freier Eintritt und 10 kostenlose Angebote für die ganze Schule
Publikumspreis: 250 € für die Klassenkasse

Preisverleihung am 11.2.2022 im TECHNOSEUM. Die Uhrzeit steht noch nicht abschließend fest.

Zielgruppe(n):
Kinder, Jugendliche
Veranstalter:
TECHNOSEUM