Sonderveranstaltung

Medienkompetenz-Preis 2020 der Heinrich-Vetter-Stiftung

Für Schulklassen der Stufen 5 und 6

Freitag 24.04.20 11:00 Uhr
Zurück

Die Heinrich-Vetter-Stiftung vergibt seit ihrem 20-jährigen Jubiläum 2018 jährlich den Medienkompetenz-Preis an Schulen der Metropolregion Rhein-Neckar.

Die Intention: Unser Leben ist digital und vernetzt. Wer die Welt verstehen und gestalten will, muss wissen, wie Medien, Computer und Coding funktionieren. Wie man über Games oder programmierte Geschichten zum Energiesparen animieren kann, ist das Thema des Medienkompetenz-Preises der Heinrich Vetter-Stiftung 2020.

Wer kann sich bewerben?
Schulklassen der Stufen 5 und 6 der Metropolregion Rhein-Neckar

Anmeldung zu den Workshops bis 6. Dezember 2019 unter:
Tel.: +49 (0)6 21 /42 98-8 39
Fax: +49 (0)6 21/42 98-7 23
paedagogik@technoseum.de

Von allen Anmeldungen werden 10 Klassen ausgelost.

1. Workshop: Energiesparen – Code ein Spiel oder eine Geschichte
Der Zusammenhang zwischen Klimawandel – CO2-Anstieg und Energiebedarf wird zuerst besprochen. Die Schülerinnen und Schüler vergleichen den Energiebedarf von Geräten und überlegen, wie sie selbst Energie einsparen können. Dann verarbeiten sie ihre Ergebnisse und programmieren mit Scratch eine Geschichte oder ein Computerspiel zum Thema. Dauer: 6 Stunden

2. Der Wettbewerb
Aus den Workshop-Ergebnissen wählt die Jury Preisträger aus.

Was kann man gewinnen?
1. Preis 500 € für die Klassenkasse und ein Jahr freien Eintritt mit 20 kostenlosen Angeboten für die ganze Schule
2. Preis 400 € für die Klassenkasse und ein Jahr freien Eintritt mit 10 kostenlosen Angeboten für die ganze Schule
3. Preis 300 € für die Klassenkasse und 10 kostenlose Angebote für die ganze Schule

Preisverleihung im TECHNOSEUM am 24.4.2020

Zielgruppe(n):
Kinder, Jugendliche
Veranstalter:
TECHNOSEUM
Ort:
TECHNOSEUM
Raum:
Ebene A, Auditorium