Einführungen und Fortbildungen für Fachkräfte an Kindertagesstätten und Lehrkräfte

Das TECHNOSEUM bietet Lehrkräften regelmäßig in öffentlichen Veranstaltungen Einblicke in Sonderausstellungen oder spezielle Themen der Dauerausstellung sowie Fortbildungen zu bestimmten Themen an. Zu diesen Fortbildungen können sich Lehrkräfte einzeln anmelden.
Buchbare Fortbildungen für ganze Kollegien finden Sie hier. Für alle Fortbildungen ist eine Anmeldung unter der Tel.Nr. 0621-42 98-839 oder per E-Mail an paedagogik(at)technoseum.de erforderlich. Auch eine Anmeldung über das Online-Formular ist möglich.

Öffentliche Fortbildungen

Mach mit: Werken, Tüfteln, Bauen im Laboratorium

Jeden ersten Donnerstag im Monat
Termine: 6.10., 3.11., 1.12.2016, 5.1., 2.2., 2.3., 6.4., 4.5., 1.6., 6.7.2017; 16.30-18.30 Uhr


Immer am ersten Donnerstag im Monat verwandelt sich das Laboratorium in eine Tinkering-Werkstatt. Interessierte Besucherinnen und Besucher können unter fachmännischer Anleitung die vorhandenen Geräte nutzen, um ihre eigenen kleinen Baukreationen zu verwirklichen. Dieses Angebot richtet sich auch an Lehrkräfte, die kleinere Versuchseinheiten bauen oder testen möchten bzw. Rat bei der Umsetzung benötigen. Es gilt allerdings auch: Wir sind nicht allwissend und können nicht alle Probleme lösen, darüber sprechen hilft aber oft weiter!

Kostenfrei, Materialkosten nach Verbrauch.
Keine Anmeldung erforderlich.

Zielgruppe: Grundschule, Kl. 5-7

Elektrische Spielereien

Termin: Mi, 8.2.2017, 15-17 Uhr

Um sich mit den grundlegenden Gegebenheiten vertraut zu machen, konstruieren die Teilnehmenden zu Beginn eine Experimentiereinheit, mit der später im Klassenzimmer der Stromkreislauf eingeführt werden kann. Diese kann auch von den Schülerinnen und Schülern selbst gebaut und z. B. als Morseapparat genutzt werden. Geschicklichkeitsspiel, Taschenlampe, Ampel oder Bürstenbot - ein Roboter - sind weitere elektrische Spielereien, die während der Fortbildung gebaut werden können. Im zweiten Teil experimentieren die Teilnehmenden mit Solarzellen und erfahren, unter welchen Umständen eine Batterie durch eine Solarzelle ersetzt werden kann.

Kosten: 12 Euro pro Person
Anmeldung bis zum 1. Februar über das Online-Formular

Alle Themen für buchbare Lehrereinführungen und -fortbildungen finden Sie hier >>