MedienKompetenz-Preis 2019 der Heinrich-Vetter-Stiftung

Die Heinrich-Vetter-Stiftung vergibt seit ihrem 20-jährigen Jubiläum im Jahr 2018 jährlich einen Medienkompetenz-Preis an Schulen der Metropolregion Rhein-Neckar.

Die Intention

Mit dem Smartphone gefilmt und schnell gepostet, ob auf Instagram, YouTube oder Facebook: Videoclips sind heute allgegenwärtig. Bewegte Bilder – das weiß die Hirnforschung – prägen sich unserem Gedächtnis weit nachhaltiger ein als andere Medien. Wie man mit einem Video die Energieumwandlung erklären kann, ist das Thema des Medienkompetenz-Preises der Heinrich-Vetter-Stiftung 2019.
Flyer

1. Workshop: Erklärvideos zur Energieumwandlung
In den Workshops, die von Januar bis März 2019 stattfinden, erfahren die Schülerinnen und Schüler zunächst, wodurch ein gutes Erklärvideo charakterisiert wird, um dann in Kleingruppen selbst ein Video zur Energieumwandlung zu drehen. Gearbeitet wird mit einer vorgegebenen Freeware. Dauer: 6 Stunden

2. Der Wettbewerb
Aus den Ergebnissen der Workshops wählt eine Jury die Preisträger aus.

Was kann man gewinnen?

1. Preis: 500 € für die Klassenkasse und ein Jahr freien Eintritt mit 20 kostenlosen Angeboten für die ganze Schule

2. Preis: 400 € für die Klassenkasse und ein Jahr freien Eintritt mit 10 kostenlosen Angeboten für die ganze Schule

3. Preis: 300 € für die Klassenkasse und 10 kostenlose Angebote für die ganze Schule

Wer kann sich bewerben?

Klassen der Stufen 7 bis 10 der Metropolregion Rhein-Neckar

Anmeldeschluss

13. Dezember 2018
Von allen Anmeldungen werden 10 Klassen ausgelost.

Preisverleihung im TECHNOSEUM am 11. Mai 2019

printSeite Empfehlen

Hier geht es zu den Preisträgern 2018.

Anmeldung und Information

Tel.: +49 (0) 621 / 42 98-839
Fax: +49 (0) 621 / 42 98-723
E-Mail: paedagogik(at)technoseum.de