25 Jahre TECHNOSEUM: Ein Stück Museum für das eigene Smartphone

An einem gut besuchten Tag im TECHNOSEUM kann es schon mal etwas lauter zugehen: Auf den verschiedenen Ebenen experimentieren die Besucherinnen und Besucher an den zahlreichen Stationen, alle Maschinen laufen im Vorführbetriebund auch die Dampflok macht mehrmals am Tag lautstark auf sich aufmerksam. Zum 25-jährigen Jubiläum im Jahr 2015 kann man sich ein Stück Museum für sein eigenes Smartphone sichern: Hier gibt es den kostenlosen Klingelton, der an den vergangenen Besuch erinnert. 

Maschinengeräusche, Computersysteme, die sich hochfahren, die pfeifende Lok und dazwischen der bekannte Ausruf „Ich bin Paul!“ des beliebten humanoiden Roboters, der sich seinem Publikum auf diese Weise vorstellt: Der Jubiläumsklingelton des TECHNOSEUM lässt die Geräusche, Klänge und Töne erklingen, die man als Besucherin und Besucher des Museums kennenlernt und die zum Museumsalltag dazugehören. Zu hören ist auch die Tonfolge des TECHNOSEUM, die der Mannheimer Kirchenmusikdirektor Johannes Michel für die Silben TECH-NO-SE-UM vor fünf Jahren eigens für das Haus komponiert hat. Sie bildet die musikalische Basis des neuen Klingeltons, der von der Popakademie Mannheim vertont, komponiert und produziert wurde.

TECHNOSEUM
Der Jubiläumsklingelton erinnert an einen Besuch im TECHNOSEUM.

Jubiläumsklingelton anhören

 

 

Hinweis für iPhone-Nutzer

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Klingelton-Link und speichern Sie die Datei auf dem Computer.

2. Aktivieren Sie die Klingelton-Funktion unter dem iTunes-Menü unter "Bearbeiten", "Einstellungen", "Allgemein".

3. Importieren Sie den Klingelton in die iTunes-Mediathek unter "Klingeltöne"

4. Synchronisieren Sie iTunes mit Ihrem iPhone. Den Klingelton finden Sie unter "Einstellungen", "Töne", "Klingelton", "Persönlich" um ihn als persönlichen Klingelton einzustellen.

printSeite Empfehlen