Schulpatenschaften

Viele Schulen würden das museumspädagogische Angebot des TECHNOSEUM weitaus stärker nutzen, wenn ihnen die finanziellen Mittel zur Verfügung stünden. Mit Schulpatenschaften fördern Unternehmen und Organisationen mit einem bestimmten Betrag gezielt Angebote, Seminare und Workshops, der entweder einer Schule zu Gute kommt oder von dem mehrere Schulen profitieren. Auch die Unterstützung einer Schule, mit der das TECHNOSEUM bereits kooperiert, ist denkbar.

Wie die Fördersumme des Schulpaten eingesetzt wird, wird mit allen Beteiligten – Schule, Pate und Museum – im Vorfeld besprochen. So unterstützt ein Mannheimer Service-Club zum Beispiel aktuell vier Schulen verschiedener Schularten im Schuljahr 2014/15 mit dem gewählten Förderbetrag. Das TECHNOSEUM vermittelt und berät zwischen den Schulen und den Schulpaten, damit im Sinne aller Partner eine erfolgreiche Förderung der Bildungsarbeit erreicht wird. Die Schulen erhalten vom TECHNOSEUM dabei die entsprechenden Leistungen, der Schulpate erhält eine Spendenquittung vom Museum ausgestellt.

printSeite Empfehlen
Schulpatenschaften

Kontakt

Antje Kaysers
Leitung Abteilung Museumspädagogik
Tel.: +49 (0) 621 / 42 98-796
E-Mail: antje.kaysers(at)technoseum.de