Angebote für Kinder, Jugendliche und Gruppen

Anmeldung bei der Museumspädagogik

Tel.: +49 (0) 621 / 42 98-839
Fax: +49 (0) 621 / 42 98-723
E-Mail: paedagogik(at)technoseum.de
Anfrage per Online-Formular

Geburtstags-Olympiade

für Kinder der Klassen 3-6
maximal 12 Personen, inkl. bis zu 3 Begleitpersonen
Dauer: 90 Minuten
Kosten: 90 Euro (Mo.-Fr.)/120 Euro (Sa., So., Feiertag)

Nach dem feierlichen Einzug der Teilnehmenden beginnt die Geburtstags-Olympiade mit dem olympischen Eid. Die Teams treten in den Disziplinen Goalball und Crossboccia sowie in einem Sportquiz gegeneinander an. Ganz egal, welches Team zum Schluss ganz oben auf dem Treppchen steht, eine Medaille bekommt selbstverständlich jedes Kind.

Ferienprogramm

Goalball und Prothesenlauf: Sport ohne Grenzen

Kl. 5-8
Do., 03.01.2019, bzw. Mi., 06.03.2019 jeweils 10.30-16.30 Uhr
Kosten: 14 Euro
Anmeldung bis Freitag, 21.12.2018 bzw. Montag, 25.02.2019

Die Teilnehmenden erleben die Vielfalt des Behindertensports hautnah. Nach dem Kennenlernen
der Ausstellung profitieren sie von den Erfahrungen anwesender Athleten. Der sehgeschädigte Bundesliga-Judoka Oliver Upmann und der beinamputierte Läufer und Sitzvolleyballer Volker Lauble berichten von ihren Sportarten und beantworten die Fragen der Jugendlichen. Anschließend werden verschiedene Disziplinen vorgestellt und aktiv ausgeübt.

Sport und Spiel im TECHNOSEUM

Kl. 3-6
Di., 23.04.-Fr., 26.04.2019
9.30-13.30 Uhr
Kosten: 56 Euro
Anmeldung bis Freitag, 15.02.2019

Bei diesem mehrtätigen Ferienangebot steht jeder Tag unter einem anderen Motto. So werden die Ausstellung ausführlich erkundet, Goalball und Crossboccia gespielt sowie ein Tischtennisturnier der besonderen Art mit selbstgebauten Schlägern durchgeführt. Weiter stehen Messungen mit Stoppuhr und
Maßband auf dem Programm. Fairplay spielt selbstverständlich auch eine große Rolle.

Gruppen und Vereine

„Auf los geht’s los“

maximal 30 Personen
Dauer: 90 Minuten
Kosten: 220 Euro

Spaß und Spiel stehen bei diesem geselligen Angebot für Vereine, Firmen, Kollegien oder Freundeskreise im Vordergrund. Es werden Teams gebildet, die im Wettkampf an verschiedenen Stationen gegeneinander antreten, ihr Wissen beim Sportquiz unter Beweis stellen und versuchen, im Crossboccia zu punkten.