Herr Eisele, der Zeitreisende

Betritt man das Museum, begleitet er einen auf Schritt und Tritt, dieser Mann mit den lockigen Haaren, der runden Brille und dem schwäbischen Akzent: Herr Eisele. Als lebensgroße Figur ist der Charakterkopf in vielen Filmen präsent und bereist als Geschichtstourist die deutschen Lande vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Durch seine Augen bekommen die Besucherinnen und Besucher noch bessere Einblicke in die historischen Zusammenhänge – und erfahren nebenbei noch allerlei Kurioses.

printSeite Empfehlen
Herr Eisele