Erfinderwettbewerb: Mobilität der Zukunft

Mit der Erfindung der Laufmaschine durch Karl von Drais 1817 startete die individuelle Mobilität. Nach Anlaufschwierigkeiten hat sich seine Erfindung später durchgesetzt – als Fahrrad. Heute leben wir in einer digitalisierten, von Autos, Flugzeugen und Fahrrädern geprägten Welt. Ein Verkehrskollaps naht.

Die Aufgabe

Was würde Freiherr Karl von Drais in dieser Situation erfinden? Wie könnte seine Lösung für intelligente individuelle Mobilität heute aussehen? Gesucht werden eure Ideen!

Wichtig für die Teilnahme: Alle Ideen müssen in Form eines Modells präsentiert werden.

Bewertet werden: Originalität der Idee, Aussehen des Modells, weiterführende Kenntnisse zur Idee, d.h. können alle Gruppenmitglieder Fragen der Jury zur Idee beantworten.

Anmeldung zum Wettbewerb

Anmeldung bis 2.5.2017 per E-Mail an paedagogik(at)technoseum.de oder hier per Online-Formular

Kategorien

In folgenden Kategorien werden die Ideen bewertet:

Kategorie 1: Familien / max. zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern
Kategorie 2
: Schüler / Kindergruppen von maximal 5 Mitgliedern im Alter von 6 bis 12 Jahren
Kategorie 3
: Schüler / Gruppen von Jugendlichen von maximal 5 Mitgliedern im Alter von 12 bis 18 Jahren

Für die Einteilung in die Kategorien ist jeweils das Alter des ältesten Mitglieds entscheidend.

Präsentation und Preisverleihung

Die Ideen werden am Internationalen Museumstag, den 21. Mai 2017, präsentiert und prämiert:

- Aufbau und Registrierung der Teilnehmenden: 10.00 bis 12.00 Uhr
- Bewertung durch Jury und Publikum: 12.00 bis 14.00 Uhr
- Preisverleihung: 15.00 Uhr

Nur ausgestellte Modelle, bei denen wenigstens ein Teil der Gruppenmitglieder anwesend sind, werden bewertet.

Preise

  • Workshop oder Kindergeburtstag für bis zu 12 Personen aus dem pädagogischem Angebot des TECHNOSEUM
  • Jahreskarte für alle Gruppenmitglieder / Familienjahreskarte
  • Weitere Überraschungspreise
printSeite Empfehlen

Anmeldeformular

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen im Überblick >

Weitere Informationen unter: paedagogik(at)technoseum.de