Angebote für Erwachsene

Öffentliche Führungen

Kosten: nur Eintritt (Teilnehmerkarten an der Kasse)
Dauer: 75 Min.
Treffpunkt: Foyer

Überblicksführungen

Freitags, 14.00 Uhr,
Sonn- und feiertags 14.00 Uhr und 15.30 Uhr

Fremdsprachige Führungen Englisch

Sa, 18.02.2017, 14.00 Uhr
Sa, 15.04.2017, 14.00 Uhr

Fremdsprachige Führungen Französisch

So, 21.05.2017, 15.00 Uhr
(Internationaler Museumstag)

Führungen für Hörgeschädigte in Gebärdensprache

Sa, 18.03.2017, 14-15.30 Uhr
Sa, 20.05.2017, 14-15.30 Uhr
Eine Begleitperson ist frei.
Anmeldung bis Fr, 10.03. bzw. Fr, 12.05.2017

Führungen für Sehgeschädigte

Sa, 25.02.2017, 14-15.30 Uhr
Sa, 27.05.2017, 14-15.30 Uhr
Eine Begleitperson ist frei.
Anmeldung bis Fr, 17.02. bzw. Fr, 19.05.2017

Überblicksführungen in deutscher, englischer und französischer Sprache sowie Führungen für Sehgeschädigte und Hörgeschädigte sind auch als Gruppenführungen buchbar.
Kosten: 160 Euro / 80 Euro ermäßigt
max. 30 Personen

Spezial-Angebote

2 Räder-Brotzeit

Wer die Erfindung des Laufrads durch Freiherr von Drais nicht nur theoretisch, sondern am eigenen Leib und mit allen Sinnen erfahren will, hat beim Angebot „2-Räder-Brotzeit“ im TECHNOSEUM die einzigartige Gelegenheit dazu. Zunächst erhalten die Teilnehmenden eine Führung durch die Große Landesausstellung „2 Räder – 200 Jahre. Freiherr von Drais und die Geschichte des Fahrrades“ im TECHNOSEUM. Neben der Entwicklung von der Drais’schen Laufmaschine zum modernen Fahrrad werden hier an interaktiven Stationen technische Details wie die Funktionsweise verschiedener – auch historischer – Fahrradlampen und -bremsen veranschaulicht. An einem Fahrrad-Parcours können darüber hinaus verschiedene historische und kuriose Zweiräder auf ihr Fahrgefühl hin getestet werden.

Nachdem sie sich mit einer Weißwurst-Brotzeit (vegetarische Alternative möglich, bitte bei der Anmeldung angeben) mit Getränk in der Arbeiterkneipe des TECHNOSEUM ausreichend gestärkt haben, können die Teilnehmenden selbst aktiv werden und sprichwörtlich auf den Spuren des Freiherrn wandeln bzw. radeln. Dazu bietet der ADFC Mannheim kostenfrei eine geführte Radtour entlang der Drais-Route (ca. 20 km) an. Die Route orientiert sich an der Jungfernfahrt mit dem Laufrad im Jahr 1817, passiert aber auch mehrere Stationen, an denen die Geschichte des Fahrrads in Mannheim erfahrbar wird. Hier bietet sich die Möglichkeit, das in der Ausstellung erworbene theoretische Wissen an historischen Orten zu vertiefen und gleichzeitig die belebende Wirkung des Zweirads auf Körper und Geist selbst zu spüren.

Termine:
23.04.2017, 11-12.15 Uhr (Führung) für Erwachsene und Jugendliche; Anmeldung bis 13.04.2017
25.05.2017
, 11-12.15 Uhr (Führung) für Familien; Anmeldung bis 18.05.2017
04.06.2017, 11-12.15 Uhr (Führung) für Familien; Anmeldung bis 26.05.2017

Im Anschluss an die Führung finden die Brotzeit und die Fahrradtour statt.

Karten nur im Vorverkauf, keine Tageskasse
Kosten: 10 Euro bzw. Kinder 6 Euro zzgl. Eintritt
Max. 30 Personen
Dauer der Führung: ca. 75 Minuten
Dauer der Fahrrad-Tour: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Foyer

printSeite Empfehlen

Angebote für Familien

Familie aktiv! Unterwegs sein

Schon die Jüngsten empfinden eine Riesenfreude beim selbstbestimmten Losziehen mit einem Lenk- oder Laufrad. Verlockende Erfahrungsspielräume eröffnen sich aber auch allen anderen Interessierten beim Testen einer Laufmaschine und anderen Zweirädern des Fahrradparcours.

Ab Dezember, sonn- und feiertags, 12.30-16.30 Uhr

Upcycling - Designerlampe aus alten Fahrradteilen

Alte Fahrräder sind zum Verschrotten zu schade. Aus den Gabeln, Lenkstangen, Sattelstützen, Lampen, Klingeln und Gepäckträgern lassen sich einzigartige 12V-Lampen kreieren. Außer Spaß am Tüfteln sind keine Vorkenntnisse nötig. Die Fahrradteile müssen in einem möglichst sauberen Zustand mitgebracht werden. Leuchtmittel und was sonst für den Lampenbau benötigt wird, ist vorhanden.

Di, 27.12.2016, 13-17 Uhr
Tandems aus einem Erwachsenen und einem Kind ab 8 Jahren
(max. 12 Tandems)

Mi, 28.12.2016, 13-17 Uhr
Jugendliche ab 16 Jahre und Erwachsene (max. 15 Personen)

Anmeldung jeweils bis Mo,19.12.2016
Kosten: 40 € pro Tandem/ Teilnehmer und gebaute Lampe
Treffpunkt: Foyer

Erfinderwettbewerb: Mobilität der Zukunft

Für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen, Familien
(max. 5 Personen pro Gruppe)


Der Erfinder Karl von Drais hat mit seiner Laufmaschine den Individualverkehr nachhaltig beeinflusst. Was würde er heute erfinden? Wie sieht das Verkehrsmittel der Zukunft aus? Welche neuen Verkehrskonzepte benötigen wir, um mobil zu bleiben, ohne die Umwelt zu schädigen? Wie sollte die fahrradfreundliche Stadt aussehen? Der Erfinderwettbewerb ruft Schulklassen, Einzelgruppen von Kindern bzw. Jugendlichen und Familien auf, sich zu diesen Themen Gedanken zu machen und ihre kreativen Konzepte in Form möglichst anschaulicher Modelle darzustellen. Die besten Ideen werden prämiert.

Start des Wettbewerbs ist der 23.11.2016 im Rahmen der Podiumsdiskussion „Mobilität der Zukunft – Wie fahrradfreundlich ist Mannheim?“
Einsendeschluss: 02.05.2017
Präsentation und Preisverleihung: 21.05.2017 (Internationaler Museumstag)

2 Räder-Brotzeit für Familien

Ideal für einen (Fahrrad-)Ausflug: Nach einem geführten Rundgang durch die Ausstellung stärken sich die Teilnehmenden bei einer kleinen Brotzeit (vegetarische Alternative, bitte bei Anmeldung angeben) mit Getränk in der Arbeiterkneipe.

Genauere Beschreibung siehe linke Spalte

Termine:
25.05.2017
, 11-12.15 Uhr (Führung) für Familien; Anmeldung bis 18.05.2017
04.06.2017, 11-12.15 Uhr (Führung) für Familien; Anmeldung bis 26.05.2017

Im Anschluss an die Führung finden die Brotzeit und die Fahrradtour statt.

Karten nur im Vorverkauf, keine Tageskasse
Kosten: 10 Euro bzw. Kinder 6 Euro zzgl. Eintritt
Max. 30 Personen
Dauer der Führung: ca. 75 Minuten
Dauer der Fahrrad-Tour: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Foyer

Anmeldungen bei der Museumspädagogik

Tel.: +49 (0) 621 / 42 98-839
Fax: +49 (0) 621 / 42 98-723
E-Mail: paedagogik(at)technoseum.de
Anfrage per Online-Formular